/Veranstaltungen
31 10, 2019

Astro-Börse-Berlin 2019

2019-11-06T11:39:06+01:00

Astro-Börse-Berlin 2019

Am 16. November 2019 findet in der Archenhold-Sternwarte in Treptow die 4. Astro-Börse-Berlin statt. Von 13 bis 18 Uhr sind Hobby- und Amateurastronom*innen eingeladen, Equipment und Zubehör rund um das Thema Himmelsbeobachtung zu verkaufen, kaufen oder zu tauschen. Darüber hinaus informieren Astronomie-Fachhändler über ihre Angebote. Ein unterhaltsames und informatives Rahmenprogramm für Groß und Klein im Planetarium der Archenhold-Sternwarte ergänzt die Veranstaltung. Im Anschluss an die eigentliche Astro-Börse wird um 18.30 Uhr wieder ein historischer SF-Film gezeigt, diesmal drei Folgen der siebenteiligen, legendären Serie „Raumpatrouille Orion“.

Der Eintritt ist kostenlos.

© Martina Haupt

Die Astro-Börse-Berlin wird gemeinschaftlich vom Verein der Wilhelm-Foerster-Sternwarte, dem Förderverein der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums Berlin e.V. sowie dem Clear-Sky-Blog organisiert. Die Vereinsmitglieder der Wilhelm-Foerster-Sternwarte und der anderen teilnehmenden Vereine sowie die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stiftung Planetarium Berlin stehen vor Ort den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite, speziell zu Fragen der richtigen Auswahl und Prüfung optischer Instrumente zur astronomischen Beobachtung.

Schülerinnen und Schüler können hier Informationen zu einem günstigen Einstieg in die Himmelsbeobachtung bekommen. Auch Schulen, die Beratung für eine sinnvolle Ausstattung für das Fach Astronomie suchen, sind herzlich willkommen!

Der Verein der Wilhelm-Foerster-Sternwarte wird an einem eigenen Stand über seine Arbeitsgemeinschaften, Kurse und Mitmachmöglichkeiten informieren.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular für Verkäufer finden Sie auf der Website der Astro-Börse-Berlin.

4. Astro-Börse-Berlin

Archenhold-Sternwarte
Alt Treptow 1
12435 Berlin

13 – 21 Uhr

13–18 Uhr Verkaufs- und Tauschhandel

Rahmenprogramm:

14:00 Uhr: Orientierung am Sternenhimmel | ab 8 Jahre | Zeiss-Kleinplanetarium
15:00 Uhr: Als der Mond zum Schneider kam | 7 – 10 Jahre | Zeiss-Kleinplanetarium
16:00 Uhr: »Welches Fernrohr passt zu mir?« | ab 14 Jahre | Kleiner Hörsaal
17:00 Uhr: Orientierung am Sternenhimmel | ab 8 Jahre | Zeiss-Kleinplanetarium

18.30 Uhr „Raumpatrouille Orion“ im Einstein-Saal

Der Eintritt ist frei.

Astro-Börse-Berlin 20192019-11-06T11:39:06+01:00
15 11, 2018

Wissenschaft Live

2019-11-07T10:11:17+01:00

Wissenschaft Live

Wissenschaft Live

Die traditionsreichen Mittwochsvorträge zu Themen aus Astronomie und den damit verbundenen Natur- und Kulturwissenschaften finden regelmäßig im Planetarium am Insulaner statt. Der Eintritt ist für Mitglieder des Vereins der Wilhelm-Foerster-Sternwarte kostenlos.

Nächster Vortrag: 13. November 2019, 20 Uhr im Planetarium am Insulaner

Astronomie im alten Ägypten – Zeitmessung, Kalender, Pyramiden

Prof. Dr. Gudrun Wolfschmidt, Hamburg

Termine und Themen im November 2019:

20.11.2019 Stonehenge Hidden Landscape Project
Dr. Georg Zotti, Ludwig Boltzmann Institute for Archaeological Prospection and Virtual Archaeology  (LBI ArchPro), Wien
27.11.2019 „Die Wissenschaft schlägt zurück! – Über Sciencefiction in Kinofilmen“
Dr. Andreas Müller, Spektrum der Wissenschaft Heidelberg

Vorschau:

11.12.2019 „Leonardo da Vinci, Einführung in das zeichnerische Werk“
Dr. Johannes Nathan, Nathan Fine Art GmbH, Potsdam
Wissenschaft Live2019-11-07T10:11:17+01:00
15 11, 2018

Arbeitsgemeinschaften

2019-03-05T10:24:53+01:00

Arbeitsgemeinschaften

Die Arbeitsgemeinschaften des Vereins der Wilhelm-Foerster-Sternwarte haben eine lange Tradition. Als älteste gilt die Astronomische Arbeitsgemeinschaft, die auf ein bereits 1937 an der Treptower Sternwarte gegründetes Praktikum für Sternfreunde zurückgeht. Sie bietet ein Forum für den Austausch von Beobachtungsergebnissen und Erfahrungen in der Astrofotografie, Bildbearbeitung sowie mit jeder Art von astronomischem Zubehör. Zudem dient die Astronomische Arbeitsgemeinschaft als Treffpunkt für interessierte Vereinsmitglieder.

Auch die Berliner Mondbeobachter existieren bereits seit über 50 Jahren. Hier dreht sich alles, wie der Name schon sagt, um die Mondbeobachtung.

Das Forschungsfeld der Arbeitsgemeinschaft Astronomiegeschichte reicht von den babylonischen und ägyptischen Wurzeln exakter Wissenschaften bis hin zu Fragen der Raumfahrt- und Science- Fiction-Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Neu hinzugekommen ist die Arbeitsgemeinschaft Theorie, die aus dem Kurs zur Theoretischen Physik hervorgegangen ist und aktuelle Forschungsfragen thematisiert.

Alle Arbeitsgemeinschaften des Vereins der Wilhelm-Foerster-Sternwarte werden in Kooperation mit dem Planetarium am Insulaner durchgeführt und auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Arbeitsgemeinschaften2019-03-05T10:24:53+01:00
15 11, 2018

Kurse

2019-02-18T11:57:45+01:00

Kurse

Informationen zu Anmeldung, Termine und Kursinhalte:

 

Astronomie als faszinierende Wissenschaft – Wer lernen möchte, sich am Himmel selbst zurechtzufinden, zu beobachten und fotografieren, der ist bei den Kursen des Vereins der Wilhelm-Foerster-Sternwarte richtig. Unabhängig von seinen individuellen Vorkenntnissen kann hier jeder in die moderne astronomische Arbeit eintauchen.

Jeweils im Frühjahr und im Herbst bietet der Verein seine praxisnahen Kurse an. Die Teilnahmegebühr beträgt 8€ pro Abend, ermäßigt 6€. Für WFS-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.

Anmelden können Sie sich per E-mail (insulaner@planetarium.berlin) oder telefonisch montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr unter 030–790093-0.

Kurse2019-02-18T11:57:45+01:00
15 11, 2018

Weltall-Forscher-Club

2019-03-25T15:05:42+01:00

Weltall-Forscher-Club

Du möchtest den Geheimnissen des Universums auf die Spur kommen? Das Sonnensystem mit seinen Planeten fasziniert dich? Dann solltest du beim Weltall-Forscher-Club mitmachen. Einmal wöchentlich treffen wir uns im Planetarium am Insulaner oder auf der Wilhelm-Foerster-Sternwarte und versuchen, auf unsere Fragen zum Thema Astronomie und Raumfahrt Antworten zu finden.

Wissenschaft für junge Weltallforscher
Die Kursleiter*innen bieten Inhalte und Projektideen an, die von den Teilnehmer*innen selbst mitgestaltet werden können. Selbstständiges und problemlösendes Lernen wird gefördert. Eigene Wünsche und Ideen können mit eingebracht werden, denn der Weltraum-Forscher-Club soll vor allem eins: Spaß machen!

Der Weltall-Forscher-Club ist eine Kooperation des Vereins der Wilhelm-Foerster-Sternwarte mit der Stiftung Planetarium Berlin. Für Vereinsmitglieder (Kinder-Mitgliedschaft) ist die Teilnahme kostenlos.

Alter: 10 – 13 Jahre
Ort: Planetarium am Insulaner
Zeit: jeden Montag um 17:00 Uhr (außer in den Berliner Schulferien)
Dauer: 45 min
Kosten: 99 € pro Jahr oder Jahresmitgliedschaft im Wilhelm-Foerster-Sternwarte e.V. (30€ für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren)

Bitte Rückfragen, ob bzw. ab wann voraussichtlich ein Platz im Weltall-Forscher-Club frei ist, unter: bildung@planetarium.berlin

Weitere Informationen finden Sie unter www.planetarium.berlin/bildung

Weltall-Forscher-Club2019-03-25T15:05:42+01:00