31 10, 2019

Astro-Börse-Berlin 2021

2020-08-11T14:24:38+02:00

5. Astro-Börse-Berlin 2021

Aufgrund der Einschränken durch COVID-19 hat sich das ABB-Team entschlossen, die 5. Astro-Börse-Berlin auf Samstag, den 20. März 2021, zu verlegen.

Hobby- und Amateurastronom*innen sind wieder eingeladen, Equipment und Zubehör rund um das Thema Himmelsbeobachtung zu verkaufen, kaufen oder zu tauschen. Darüber hinaus informieren Astronomie-Fachhändler über ihre Angebote. Die Astro-Börse-Berlin deswegen gleich im Kalender eintragen! Der Eintritt ist wie immer kostenlos.
Die Astro-Börse-Berlin wird gemeinschaftlich vom Verein der Wilhelm-Foerster-Sternwarte, dem Förderverein der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums Berlin e.V. sowie dem Clear-Sky-Blog organisiert.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind unter www.astro-boerse.berlin zu finden. Dort können sich auch Verkäufer*innen anmelden. Es fallen keine Gebühren an.

© Martina Haupt

5. Astro-Börse-Berlin

Archenhold-Sternwarte
Alt Treptow 1
12435 Berlin

Astro-Börse-Berlin 20212020-08-11T14:24:38+02:00
23 10, 2019

Bild des Monats Oktober 2019

2019-11-19T10:10:58+01:00

Der Pferdekopfnebel (IC 434) im Sternbild Orion

Der Pferdekopfnebel (IC 434) im Sternbild Orion, diesmal in Farbe aufgenommen unter dunklem Alpenhimmel mit einer

gekühlten Farbkamera, mit einem 20 cm Newton 127×20 Sekunden belichtet.

03.10.2019 Emberger Alm, Österreich

200 mmm Newton f=800mm, ASI294 Farbkamera

M. Kiehl, WFS Berlin

Bild des Monats Oktober 20192019-11-19T10:10:58+01:00
11 10, 2019

Wissenschaft Live 23.09.2020

2020-09-24T12:08:25+02:00

„Mehr als nur die Streusandbüchse“ –
Zur Erdgeschichte von Berlin und Brandenburg

Referent: Dr. Werner Stackebrandt, Landesgeologe, Potsdam

Die Landschaft Berlins ist erdgeschichtlich zum Teil vulkanischen Ursprungs. Die Mark Brandenburg ist erstaunlich reich an erdgeschichtlichen Aufschlüssen wie an Meeres- und Wüstensedimenten, an Resten tropischer Wälder und an Bodenschätzen. Verschiedene Orte in Brandenburg mit besonders anschaulichen und besuchenswerten erdgeschichtlichen Aufschlüssen werden im Vortrag gezeigt. Nicht nur der Blick für das Verstehen der märkischen Landschaft wird dabei geschärft, sondern auch zu eigenen Exkursionen angeregt.

Wissenschaft Live 23.09.20202020-09-24T12:08:25+02:00
Nach oben